Federringe

Kurze Beschreibung:

Ein Ring, der an einer Stelle gespalten und in eine helikale Form gebogen war. Dies bewirkt, dass die Unterlegscheibe eine Federkraft zwischen dem Kopf des Befestigungselements und dem Substrat ausübt, wodurch die Unterlegscheibe hart gegen das Substrat und das Schraubengewinde hart gegen die Mutter oder das Substratgewinde gedrückt wird, wodurch mehr Reibung und Drehwiderstand erzeugt werden. Anwendbare Standards sind ASME B18.21.1, DIN 127 B und der US-Militärstandard NASM 35338 (früher MS 35338 und AN-935).


Produktdetail

Produkt Tags

Beschreibung

Ein Ring, der an einer Stelle gespalten und in eine helikale Form gebogen war. Dies bewirkt, dass die Unterlegscheibe eine Federkraft zwischen dem Kopf des Befestigungselements und dem Substrat ausübt, wodurch die Unterlegscheibe hart gegen das Substrat und das Schraubengewinde hart gegen die Mutter oder das Substratgewinde gedrückt wird, wodurch mehr Reibung und Drehwiderstand erzeugt werden. Anwendbare Standards sind ASME B18.21.1, DIN 127 B und der US-Militärstandard NASM 35338 (früher MS 35338 und AN-935).

Federringe sind eine linke Wendel und ermöglichen das Festziehen des Gewindes nur in der rechten Richtung, dh im Uhrzeigersinn. Wenn eine Linksdrehbewegung angewendet wird, beißt die erhabene Kante in die Unterseite des Bolzens oder der Mutter und in den Teil, mit dem sie verschraubt ist, und widersteht so dem Drehen. Federscheiben sind daher bei Linksgewinden und gehärteten Oberflächen unwirksam. Sie dürfen auch nicht in Verbindung mit einer Unterlegscheibe unter der Federscheibe verwendet werden, da dies die Federscheibe vor dem Einbeißen in das Bauteil schützt, das sich nicht drehen lässt.

Der Vorteil von Federsicherungsscheiben liegt in der Trapezform der Unterlegscheibe. Wenn es auf Lasten nahe der Prüffestigkeit des Bolzens zusammengedrückt wird, dreht es sich und wird abgeflacht. Dies verringert die Federrate der Schraubverbindung, wodurch sie bei gleichen Vibrationsniveaus mehr Kraft aufrechterhalten kann. Dies verhindert ein Lösen.

Anwendungen

Die Federscheibe verhindert, dass sich Schrauben und Muttern aufgrund von Vibrationen und Drehmomenten drehen, verrutschen und lösen. Verschiedene Federringe erfüllen diese Funktion auf leicht unterschiedliche Weise. Das Grundkonzept besteht jedoch darin, die Mutter und die Schraube an Ort und Stelle zu halten. Einige Federringe erreichen diese Funktion, indem sie mit ihren Enden in das Grundmaterial (Schraube) und die Mutter beißen.

Federringe werden üblicherweise bei Anwendungen verwendet, bei denen Vibrationen und ein mögliches Verrutschen der Befestigungselemente auftreten. Branchen, in denen üblicherweise Federringe verwendet werden, sind transportbezogen (Automobil, Flugzeuge, Schifffahrt). Federringe können auch in Haushaltsgeräten wie Luftbehandlungsgeräten und Waschmaschinen (Waschmaschinen) verwendet werden.

公 称 直径 2 2.5 3 4 5 6 8 10 12 14
d Mindest 2.1 2.6 3.1 4.1 5.1 6.2 8.2 10.2 12.3 14.3
Max 2.3 2.8 3.3 4.4 5.4 6.7 8.7 10.7 12.8 14.9
h 公 称 0,6 0,8 1 1.2 1.6 2 2.5 3 3.5 4
Mindest 0,52 0,7 0,9 1.1 1.5 1.9 2.35 2,85 3.3 3.8
Max 0,68 0,9 1.1 1.3 1.7 2.1 2,65 3.15 3.7 4.2
n Mindest 0,52 0,7 0,9 1.1 1.5 1.9 2.35 2,85 3.3 3.8
Max 0,68 0,9 1.1 1.3 1.7 2.1 2,65 3.15 3.7 4.2
H Mindest 1.2 1.6 2 2.4 3.2 4 5 6 7 8
Max 1.5 2.1 2.6 3 4 5 6.5 8 9 10.5
Gewichtkg 0,023 0,053 0,097 0,182 0,406 0,745 1.53 2.82 4.63 6,85
公 称 直径 16 18 20 22 24 27 30 36 42 48
d Mindest 16.3 18.3 20.5 22.5 24.5 27.5 30.5 36.6 42.6 49
Max 16.9 19.1 21.3 23.3 25.5 28.5 31.5 37.8 43.8 50.2
h 公 称 4 4.5 5 5 6 6 6.5 7 8 9
Mindest 3.8 4.3 4.8 4.8 5.8 5.8 6.2 6.7 7.7 8.7
Max 4.2 4.7 5.2 5.2 6.2 6.2 6.8 7.3 8.3 9.3
n Mindest 3.8 4.3 4.8 4.8 5.8 5.8 6.2 6.7 7.7 8.7
Max 4.2 4.7 5.2 5.2 6.2 6.2 6.8 7.3 8.3 9.3
H Mindest 8 9 10 10 12 12 13 14 16 18
Max 10.5 11.5 13 13 15 15 17 18 21 23
Gewichtkg 7,75 11 15.2 16.5 26.2 28.2 37.6 51.8 78.7 114

  • Bisherige:
  • Nächster:

  • Schreiben Sie Ihre Nachricht hier und senden Sie sie an uns